Allgemein

Zentraler Gottesdienst zum Volkstrauertag

Mit den Soldaten- und Kriegerkameradschaften des Marktes Wernberg-Köblitz wurde bereits im Vorfeld abgesprochen, dass aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr am Samstag, 14.11., in einer zentralen Gedenkstunde an die Opfer von Krieg und Gewalt erinnert wird. Im Rahmen des Gottesdienstes um 17.00 Uhr in der Kirche St. Anna wird der Opfer gedacht. Es findet aus aktuellem Anlass keine öffentliche Gedenkfeier am Kriegerdenkmal statt.
Bei dieser Gedenkstunde können in der Kirche nur die Fahnen der Soldaten- und Kriegervereine vor Ort sein.