Hilfsnavigation

Wirtschaftsförderung

Fördermöglichkeiten - Investoren profitieren doppelt

Taschenrechner & GeldInnovation, Technologie, Forschung und Entwicklung sind in Bayern Spitze. Das Wirtschaftsklima ist hervorragend und das Umfeld verlässlich. Die Oberpfalz und Wernberg-Köblitz sein ein Teil davon. Wernberg-Köblitz ist noch eine der Regionen Bayerns mit einer Investitionsförderung durch die Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" und zugleich Ziel 2-Fördergebiet der EU.


Wernberg-Köblitz ist D-Förderschwerpunkt der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" der bayerischen regionalen Förderprogramme. Hierbei werden Investitionen von förderfähigen Unternehmen bei Errichtung (Neuansiedlung), Erweiterung, Umstellung oder grundlegender Rationalisierung einer Betriebsstätte gefördert. Im Wesentlichen werden die Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten der zum Investitionsvorhaben zählenden Wirtschaftsgüter des Sachanlagevermögens und die Anschaffungskosten von immateriellen Wirtschaftsgütern, soweit diese aktiviert werden, bezuschusst. Auch lohnkostenbezogene Zuschüsse sind möglich. Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses, wahlweise in Form eines Darlehens.



Ziel 2-Förderung der Europäischen Union

EUWernberg-Köblitz ist Förderregion im Rahmen der europäischen Ziel 2-Förderung. Das strukturpolitische Ziel 2 hat die Unterstützung der wirtschaftlichen und sozialen Umstellung von Gebieten mit strukturellen Schwierigkeiten zum Inhalt und wird aus den beiden großen EU-Fonds EFRE und ESF gespeist. Die Ziel 2-Förderung setzt für die betriebliche Investition an mehreren Hebeln an:

 

  • Kommunale Projekte im Bereich der wirtschaftsbezogenen Infrastruktur werden bezuschusst. Dies sind oft Einrichtungen im Bereich Technologietransfer und Innovationspolitik, die den Unternehmen vor Ort nützen. 
  • Die Erschließungskosten eines privaten Investors wurden mit 75 % bezuschusst, ein Vorteil, der dem Unternehmen direkt zugute kommt. 
  • Neben den bundesdeutschen Förderungen zur Fortbildung und Umschulung von Arbeitskräften stellt die EU hohe Förderung für diesen Bereich zusätzlich bereit.

Neben diesen außergewöhnlichen Förderungen steht auch in Wernberg-Köblitz die gesamte Palette der bayerischen und bundesdeutschen Förderprogramme zur Verfügung. Sie decken alle Bereiche der klassischen Investitionsförderung ab.

Die LfA Förderbank Bayern und die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bieten außerdem ergänzende Darlehensprogramme, mit denen förderfähige Investitionen finanziert werden können.

Für die optimale Nutzung der Fördermöglichkeiten und die Beratung bei allen Fragen zu Investitionsvorhaben stehen die Wirtschaftsförderung der Regierung der Oberpfalz, Tel.-Nr. 0941/5680-360, das Büro für Kreisentwicklung und Wirtschaftsförderung am Landratsamt Schwandorf, Tel.-Nr. 09431/471-208 , die regionalen Banken und Sparkassen sowie IHK Oberpfalz und Handwerkskammer Niederbayern - Oberpfalz zur Verfügung.

Die Wirtschaftsförderungen stellen gerne die gewünschten Kontakte her, liefern detailliertes Informationsmaterial und helfen bei Genehmigungsverfahren.


Weitere Informationen:

Invest-in-Bavaria
Förderprogramme in Bayern
Startup in Bayern
Existenzgründerpakt Bayern
Existenzgründerportal des BMWI
Förderdatenbank des Bundesministerium für Wirtschaft und Verkehr
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie