Hilfsnavigation

Orts- und Kreisheimatpfleger

Berberich Leo

Kurz gefaßt läßt sich sein Auftrag so beschreiben: Das kulturelle Erbe eines bestimmten Raumes schützen, es lebensfähig erhalten und verträglich zu entfalten, um es dann in zeitgemäßer Form künftigen Generationen weiterzuvermitteln. Dabei darf er sich nicht an kurzlebigen Modeerscheinungen oder einem nicht klar fassbaren Zeitgeist orientieren.

Der Kreisheimatpfleger oder auch Ortsheimatpfleger ist also nicht der „prähistorische Nußknacker“ oder „Universaldilettant“ als den er gerne, vorzugsweise in der Presse, hingestellt wird, wenn er zum Beispiel mal wieder an landschaftsgerechte Bebauung oder sinnvolle Dachformen erinnert hat.

Da der Kreisheimatpfleger aber amtlich bestellt und ehrenamtlich tätig ist, gibt es natürlich auch genauere Festlegungen.

Zuständigkeitsbereich:
Nördlicher Landkreis Schwandorf
Nabburg, Pfreimd, Schwarzenfeld, Wernberg-Köblitz
(in den Grenzen des Altlandkreises Nabburg)

Aufgaben:

Allgemein:
Heimatpflege will erhalten und gestalten. In der Vergangenheit geschaffene Werte von geschichtlicher, wissenschaftlicher, künstlerischer, städtebaulicher und volkskundlicher Bedeutung sollen bewahrt und gepflegt werden. Die Erhaltung der geschichtlichen Dimension unserer Kultur und die Einfügung der Neuschöpfungen sind vielseitige Aufgaben, die in vertrauensvoller Zusammenarbeit gelöst werden müssen.

Aufgabenschwerpunkte:

  1. Fragen der Denkmalpflege und des Denkmalschutzes (Art. 13 Abs. 1 Denkmalschutzgesetz, DSchG)
  2. Beteiligung im Planungs- und Bauwesen
    Der Kreisheimatpfleger zählt in diesem Zusammenhang zu den „Trägern öffentlicher Belange“.
  3. Pflege von Brauchtum, Trachten, Volkslied, Volksmusik, Volkstanz und Mundart.
    (Für Musik und Laientheater hat der Landkreis Schwandorf zum Glück den Kreisheimatpfleger Alois Gillitzer)
  4. Erziehung zum Heimatgedanken
  5. Zusammenwirken mit Dienststellen und Verbänden, kirchlichen Stellen, Schulen, Archivpflegern, regionale und lokale Heimatverbände und Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege

Gemeindearchiv in bester Hand!

Der Ortsheimatpfleger kümmert sich auch ehrenamtlich um das gemeindliche Archiv, wofür wir außerordentlich danbkar sind. Die wertvollen Schätze aus der vergangenen Zeit und unterschiedlicher Gemeinden archiviert Herr Leo Berberich mit viel Sorgfalt und Geschick.  

Leo Berberich
Kreisheimatpfleger
Feistelholzstr. 56
92533 Wernberg-Köblitz
Telefon:
09604/2333

Fax:
09604/91347

E-Mail privat:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen